Hardheim
im fränkischen Odenwald


" Japanische Puppen Ausstellung
im historischen Schloss"

Masumi Hata-Knoblauch
präsentiert Kultur aus Fernost

Die Öffnungszeiten:
Samstag, 19. Oktober - ab 13.00 Uhr
Sonntag, 20. Oktober - ab 11.00 Uhr
Kunst im Schloss




Rathaus im Hardheimer Schloss








Foto: Elmar Zegewitz

Raimund Wolf und Helmut Niesner sprachen mit der Geschäftsführerin des Japanischen Kultur- und Sprachzentrums Frankfurt Masumi Hata-Knoblauch über eine Ausstellung japanischer Puppen am Wendelinusmarkt.


HARDHEIM. Die Geschäftsführerin des Japanischen Kultur- und Sprachzentrums und der Vereinigung der Japanischen Unternehmen Frankfurt sowie Vorstandsmitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Frankfurt Masumi Hata-Knoblauch war am Montag auf Einladung der VHS-Außenstelle Hardheim in der Erftalgemeinde. Mit Raimund Wolf von der Gemeinde und Helmut Niesner von der an der Planung und Organisation der Hardheimer Märkte beteiligten Odenwald Consulting wurden Überlegungen zu kulturellen Beiträgen aus Japan angestellt.

Einblick in fremde Kultur

Interessenten sollen auf diese Weise mit Angeboten des Landes der aufgehenden Sonne bekanntgemacht werden. Mit Masumi Knoblauch wurde hierbei eine kompetente Repräsentantin des japanischen kulturellen Lebens und Wirkens gefunden. Veranstaltungen dieser Art organisiert sie in mehreren deutschen Städten, so zum Beispiel in Würzburg im Siebold-Museum. Knoblauch lebt und arbeitet seit 30 Jahren abwechselnd in Frankfurt und in Japan und vertritt 170 japanische Unternehmen. Sie erklärte sich dazu bereit, in Hardheim eine Ausstellung mit japanischen Puppen zu organisieren. Diese fand bereits in verschiedenen deutschen Städten großes Interesse. Sie betonte die Möglichkeit der Präsentation weiterer kultureller Exponate wie etwa die Ausstellung japanischen Spielzeugs. Die Puppen müssten allerdings in Glasvitrinen aufbewahrt werden, so Knoblauch.

In Anbetracht des unproblematischen Zugangs hielt man das Foyer des Rathauses als Ausstellungsort für geeignet. Wolf und Niesner sahen in der Ausstellung ein interessantes Angebot für das Programm beim Wendelinusmarkt im Oktober.

Bei der Eröffnung wird Masumi Knoblauch die Bedeutung der Puppen erläutern. Die Exponate werden auch nach dem Markt einige Zeit zu sehen sein. Mit der Ausstellung werden weitere kulturelle Angebote verbunden sein. Z

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 28.08.2013








© 2013 by Helmut Niesner, Buchen (Odenwald)